Antwort schreiben

Zum Voten von Antworten musst du angemeldet sein.

Logge dich ein oder registriere dich.

×

Wie golden wird das nächste Jahrzehnt?

In den 1920ern stand die Welt vor einem Neuanfang und eine neue Zeit glitzerte verheißungsvoll am Horizont. 100 Jahre später liegt wieder der Wandel in der Luft. Von der Neudefinierung der Gesellschaft über die Klimaerwärmung bis hin zur Digitalisierung: In unserem Leben wird sich enorm viel verändern. Schreiben Sie uns, ob zum Guten oder zum Schlechten und was Sie sich vom neuen Jahrzehnt wünschen.

Antwort schreiben

Daniel Krauss, Mitgründer eines Mobilitätsunternehmens

Geborene Unternehmer

Das Gründen ist nur der Impuls, die Frage müsste eher lauten: Wie wird man Unternehmer? Und selbst hier kann ich nicht sicher sagen, ob man erst zum Unternehmer werden muss oder es eigentlich schon immer in sich hatte. Ich glaube, dass Letzteres zutrifft. Meiner Meinung nach sind in erster Linie nicht die Fähigkeiten ausschlaggebend, die man sich aneignet, sondern die, die man schon in sich trägt. Ich würde hier beispielhaft mal Widerstandsfähigkeit, Empathie und Ehrgeiz anführen, es gibt aber noch weitere. Darauf basierend braucht es dann natürlich dennoch weitere Fertigkeiten – betriebswirtschaftliches Know-how, technisches Verständnis oder Verhandlungsführung, um nur ein paar zu nennen. All das zusammengenommen ergibt die DNA eines Unternehmers. Alles darauf Folgende ist Timing und harte Arbeit. Noch wichtiger als eine gute Idee sind aber der Markt, den man beackern möchte und ein tolles Gründungsteam, wie wir es in unserem Unternehmen hatten und haben. In unserem Fall hat uns der Megatrend Mobilität gepackt und das Timing in Deutschland mit der Liberalisierung des für unsere Branche bestimmenden Bundesgesetzes war perfekt.

Schreib' uns deine Antwort!

Welche Überschrift willst Du Deiner Antwort geben?

Was sollte man gesehen haben?

Wer wissen will, was man auf unserer schönen Erde zumindest einmal im Leben gesehen haben sollte, hat die Qual der Wahl, welchen Ratgebern er vertraut. Oder sind Listen am Ende gar nicht so wichtig und es reicht schon die eine unvergessliche Reise? Schreiben Sie uns, wie Sie darüber denken – und teilen Sie mit uns Ihre Must Sees.

Antwort schreiben

Rainer Schams, Lehrer

Weg mit den "Bucket Lists"

Tja, was gehört auf die persönliche \"Bucket List\" - also auf die Liste der Dinge, die man gesehen und getan haben sollte, bevor man den Löffel abgibt? Ein Artikel im Guardian von 2012 kam zu einer überraschenden Antwort auf diese Frage: Zwar wird dort zunächst der Amerikaner John Goddard als \"Patron\" der \"Bucket-List-Bewegung\" vorgestellt, der 1940 eine solche Liste mit insgesamt 127 Lebens-Zielen erstellte, unter ihnen jedes Land der Erde zu bereisen, das Great Barrier Reef zu erkunden, den Mond zu besuchen. Dann aber fragt der Artikel, was es eigentlich bedeutet, solchen Zielen nachzujagen. Im Grunde stecke eine konsumistische, kompetitive und hoch individualistische Grundhaltung dahinter, die offenbar eine existentielle Leere zu füllen suche. Das konstante Streben nach zukünftigen Zielen führe außerdem dazu, dass der Augenblick, der gegenwärtige Status Quo, nicht gewürdigt würde, so dass man auch nie wirklich an einem der Ziele ankomme, sondern immer nur weiter wolle. Nimmt man nun noch die in dem Artikel gar nicht erwähnten klimaschädlichen Folgen der mit solch ambitionierten Zielen verbundenen Reisen hinzu, lautet meine Antwort auf die Ausgangsfrage: feiere das Hier und Jetzt, schau mit neugierigen und staunenden Augen auf den Ort, an dem du lebst und seine Menschen - und du hast alles gesehen, was Du sehen musst.

Schreib' uns deine Antwort!

Welche Überschrift willst Du Deiner Antwort geben?

Was ist die Zukunft des Wohnens?

In Deutschlands Großstädten fehlen bereits heute knapp zwei Millionen bezahlbare Wohnungen. Eine ganze Wagenladung an Konzepten – von der Nachverdichtung bis zum Bau winziger Tiny Houses – verspricht Linderung. Verraten Sie uns, welche Ideen das Zeug dazu haben, das Wohnen in diesem Jahrhundert zu prägen.

Antwort schreiben

Schreib' uns deine Antwort!

Welche Überschrift willst Du Deiner Antwort geben?